Alejandro Cesarco

10. September – 1. November 2013



Alejandro Cesarco, Musings (2013), Ausstellungsansicht Neuer Berliner Kunstverein, Foto: Jens Ziehe, 2013
Kuratorin: Sophie Goltz

Alejandro Cesarco (*1975 in Montevideo / Uruguay, lebt und arbeitet in New York) ist einer der bekanntesten postkonzeptuellen Künstler seiner Generation. Im Fokus der Ausstellung im n.b.k. Showroom steht sein neues Video
Musings (2013), koproduziert von Contour Mechelen vzw, Belgien, und dem Neuen Berliner Kunstverein. Das Video gibt eine Reihe von Begebenheiten wieder, die von Vorahnungen, schicksalhaften Fügungen, Träumen sowie weiteren Botschaften handeln, die hier als Quelle für schöpferische Arbeit dienen. Die zusammengetragenen Geschichten beziehen sich u. a. auf Susan Sontag, Ingmar Bergman, Maurice Blanchot, Italo Calvino, Julio Cortázar und Agnes Varda. Gemein ist den ausgewählten Erzählungen, dass schöpferische Arbeit (Kunst, Literatur oder Film) sehr eng in Verbindung zu Tod und Vergänglichkeit steht. Die Arbeit Musings versucht, Vorstellungen von Inspiration, Einflussnahme und Erbe gleichrangig zu verbinden. Zur Ausstellung erscheint ein Künstlerbuch.

Alejandro Cesarco studierte an der Universidad Católica del Uruguay in Montevideo, an der New York University und am International Center of Photography in New York. Er wurde 2006 für das Programm der Rolex Mentor and Protégé Arts Initiative für die Zusammenarbeit mit John Baldessari ausgewählt und erhielt 2011 den Baloise Kunst-Preis der Art Basel. Zuletzt waren seine Arbeiten u. a. zu sehen: Kunsthalle Zürich (2013); mumok – museum moderner kunst stiftung ludwig wien (2012); 30. São Paulo Biennale (2012); 54. Biennale Venedig (2011); Level 2 Gallery, Tate Modern, London (2010); Museum of Modern Art, New York (2010). Seine Arbeiten sind u. a. in folgenden Sammlungen vertreten: mumok – museum moderner kunst stiftung ludwig wien; Museum of Contemporary Art Denver; Colby College Museum of Art, Waterville; Princeton University Art Museum; Colección Patricia Phelps de Cisneros, New York / Caracas.