Give Us The Future.

1. März – 20. April 2014



Adrian Lohmüller, Fordlândia (2014), Ausstellungsansicht Neuer Berliner Kunstverein, Foto: Jens Ziehe, 2014
Carsten Fock, Berchtesgadener Land (2013), Ausstellungsansicht Neuer Berliner Kunstverein, Foto: Jens Ziehe, 2014
KünstlerInnen: Carsten Fock, Niklas Goldbach, Elín Hansdóttir, Bettina Hutschek, Sylbee Kim, Sara Lehn, Achim Lengerer, Pia Linz, Adrian Lohmüller, Marina Naprushkina, Mario Pfeifer, Anatoly Shuravlev, Sabina Maria van der Linden, Ming Wong und Amir Yatziv

Kurator: Frank Wagner

Mit der Ausstellung
Give Us The Future übernimmt der Neue Berliner Kunstverein die Präsentation der Stipendiatinnen und Stipendiaten des Arbeitsstipendiums Bildende Kunst des Berliner Senats. Die Ausstellung markiert den Auftakt zu einigen Neuerungen, so werden im Gegensatz zu bisherigen Präsentationen sowohl thematisch als auch kuratorisch neue Akzente gesetzt. Präsentiert werden fünfzehn herausragende Positionen der zeitgenössischen Kunstszene Berlins. Die internationalen KünstlerInnen, die ihren Lebens- und Arbeitsmittelpunkt in Berlin haben, setzen sich auf vielfältige Weise mit Vorstellungen von Gegenwart und Zukunft auseinander. Der Titel eines Punksongs der britischen Band One Way System aus dem Jahr 1982 wurde zum Motto für die Ausstellung Give Us The Future. Verstand sich der Song seinerzeit als wütende Attacke gegen die konservative Thatcher-Regierung, so wirft die gleichnamige Ausstellung einen gezielten Blick auf die Gegenwart. In Videos, Fotografien, Malereien, Skulpturen und Installationen erörtern die KünstlerInnen gesellschaftliche Fragestellungen und reflektieren gescheiterte Utopien sowie Ansatzpunkte eines kritischen Verständnisses heutiger und vergangener Lebensmodelle. Sie beleuchten die jüngsten Entwicklungen Berlins als Kunstmetropole, als Trendsetter aktueller Strömungen sowie als Produktionsstandort. Begleitend zur Ausstellung lädt das Kunstvermittlungsprogramm zu Podiumsdiskussionen, Gesprächen zur künstlerischen Praxis und themenbezogenen Performances ein.


Publikation
In der n.b.k. Buchreihe „Berlin“ erscheint eine Publikation im Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln, mit einem Vorwort von Marius Babias und André Schmitz sowie Texten von Kolja Reichert, Frank Wagner und Silke Wittig.


Programm Kunstvermittlung

Samstag, 1. März 2014, 14–17 Uhr
Proben zu Peter Weiss
Öffentliche Leseprobe und Performance mit Achim Lengerer (Künstler, Berlin)

Donnerstag, 13. März 2014, 18 Uhr
Give Us The Future – KünstlerInnengespräch und Performances
An Economy of Narcissistic Reward 
Performance von Sabina Maria van der Linden (Künstlerin, Berlin) mit Gabriel Walsh (Schauspieler, Berlin)
Give Us The Future – KünstlerInnengespräch
Frank Wagner (Kurator, Berlin) im Gespräch mit Niklas Goldbach (Künstler, Berlin), Marina Naprushkina (Künstlerin, Berlin) und Ming Wong (Künstler, Berlin)
Émissions de l'Art Visionnaire. Eine Ansage an den Rundfunk.
Performance mit Sara Lehn (Künstlerin, Berlin) und Remote Control (KünstlerInnengruppe, Berlin)

Donnerstag, 3. April 2014, 19 Uhr
Zur Lage der Bildenden Kunst in Berlin

Podiumsdiskussion mit Axel Haubrok (Sammler, Berlin), Heike Catherina Mertens (Vorstand Kultur, Schering Stiftung, Berlin), Dr. Ingrid Wagner (Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten, Berlin) und Corinne Wasmuht (Künstlerin, Berlin), moderiert von Kathrin Becker (Leiterin n.b.k. Video-Forum)

Donnerstag, 10. April 2014, 19 Uhr

Berlin > < Moskau > < Peking

Videopräsentation mit Anatoly Shuravlev (Künstler, Berlin / Moskau); Podiumsdiskussion mit Anatoly Shuravlev, Oxana Timofeeva (Philosophin, Mitglied von Chto Delat?, Moskau / Berlin) und Joanna Warsza (Kuratorin Public Programme, 10. Manifesta, St. Petersburg, lebt in Berlin / Warschau), moderiert von Kathrin Becker (Leiterin n.b.k. Video-Forum)
In englischer Sprache