Samstag, 29. August 2009, 19 Uhr
On Film and Ideology

Filme und Diskussion mit Phil Collins (Künstler, Glasgow/Berlin), Pablo Lafuente (Kurator Office for Contemporary Art Norway, Oslo) und Hito Steyerl (Künstlerin, Berlin)

Filmvorführung und Diskussion zum Verhältnis von Film und Ideologie anhand von Sergej Tretjakows Essay Biografie des Dings (1929) am Beispiel von Flugzeugen, eines Interviews mit dem Autor Jean Genet für das BBC4-Magazin ARENA von 1985 sowie der Grenzen des kulturellen Maoismus.

Phil Collins ist Künstler, er lebt in Berlin. 2006 war er für den Turner-Preis nominiert.

Pablo Lafuente ist Kritiker und Kurator, er lebt in London. Lafuente ist Mitherausgeber Von
Afterall, London, und Kurator am Office for Contemporary Art (OCA), Norwegen. Lafuente schreibt regelmäßig u.a. für Afterall, Art Monthly, Parkett und The Wire.

Hito Steyerl ist in Philosophie promovierte Künstlerin und Professorin derUniversität der Künste, Berlin.