Sonntag, 28. April 2013, 20 Uhr
Dangerpony

Konzert

Laura Bruce (Gesang)
Laurent Lavolé (Gitarre)
Matthias Hermann (Cello)
Nico Petitdan (Gitarre)
Ansgar Tappert (Schlagzeug)

Die Geschichte der Band
Dangerpony beginnt mit einer Serie von zehn Porträtzeichnungen von Nashville-Stars, die die in Berlin lebende Künstlerin Laura Bruce auf Initiative von Loushy Art and Projects Tel Aviv anfertigte. In Zusammenarbeit mit dem Musiker und Komponisten Laurent Lavolé arrangierte Bruce zehn berühmte Songs der porträtierten Country-Stars neu, nahm diese in Berlin auf und produzierte eine Vinyl-Picture-Disk. Im Rahmen der Themenausstellung I Wish This Was A Song wurde 2012 das Gesamtprojekt als Installation mit dem Titel Goodbye Is Half The Words You Know erstmals im Museet for samtidskunst in Oslo präsentiert. Das Plattenprojekt mündete in die Band Dangerpony, die mittlerweile in zweiter Besetzung spielt und klassische Country-Western-Songs zeitgenössisch interpretiert.