Donnerstag, 25. Oktober 2012, 19 Uhr
Künstlergespräch

Mit Arno Brandlhuber (Architekt, Berlin) und Marius Babias (n.b.k. Direktor)

Die Ausstellung Archipel ist die erste Einzelausstellung des Berliner Architekten Arno Brandlhuber (*1964) in einer Kunstinstitution. Neben Beteiligungen an der Architekturbiennale in Venedig (2012, 2008, 2006, 2004), der Gestaltung des deutschen Pavillons zusammen mit dem Künstler Thomas Demand auf der São Paulo Biennale (2004) und weltweiten Präsentationen seiner Entwürfe erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Architekturpreise. Brandlhuber verwandelt die Ausstellungsräume des Neuen Berliner Kunstvereins in eine insulare Stadtlandschaft aus Beton (mit unterschiedlichen Zusatzstoffen) und verwendet dabei Elemente vorgängiger Ausstellungsarchitekturen. Die Zusammenarbeit zwischen dem Neuen Berliner Kunstverein und Arno Brandlhuber begann bereits 2011. Mit dem Wahlplakat RGB 165/96/36 CMYK 14/40/80/20 (2011) zur Berliner Landtagswahl (erhältlich als Edition) forderte Brandlhuber damals von der Politik Alternativen zur offiziellen Baupolitik und der damit einhergehenden Ordnung von sozialen Beziehungen.