Samstag, 21. September 2013, 17 Uhr
Schwanengesang

Performance-Programm mit: Johanna Adebäck & Merve Ertufan, Mehtap Baydu, Sunah Choi, A K Dolven, Ayşe Erkmen, Zeynep Gedizlioğlu, Annika Kahrs, Jarosław Kozłowski, Gordon Monahan, David Moss, Athanasios Pogkas & stefanpaul, Nasan Tur, Ute Wassermann
Ort: Hebbel am Ufer (HAU1), Stresemannstraße 29, 10963 Berlin


16:45—17:15 Uhr Nasan Tur
17:15—18:30 Uhr AK Dolven, Annika Kahrs, Ayşe Erkmen
18:30—19:15 Uhr Nasan Tur, Merve Ertufan / Joanna Adebäck
19:15—21 Uhr Sunah Choi, Athanasios Pogkas / stefanpaul, Zeynep Gedizlioğlu, Jarosław Kozłowski, Ute Wassermann
21—21:30 Uhr Nasan Tur, Methap Baydu
21:30 Uhr Gordon Monahan, David Moss

Der Neue Berliner Kunstverein ist Mitinitiator der Berlin Art Week. Aus Anlass der diesjährigen Berlin Art Week (17.—22.9.2013) findet im Rahmen der Ausstellung
The Unanswered Question. İskele2 in Kooperation mit TANAS und HAU das Performance-Programm Schwanenegesang statt. Das Programm bringt internationale KünstlerInnen und MusikerInnen auf der Bühne des Hebbel am Ufer HAU1 zusammen. Die künstlerische Bandbreite reicht von klassischer Musik, Körper-, Sprech- und Gesangsperformance bis zur Publikumsintervention und multimedialer Kunst.

Eintritt: 11 Euro / 7 Euro (ermäßigt)
InhaberInnen des Berlin-Art-Week-Tickets erhalten ermäßigten Eintritt.

Eine Kooperation von Neuer Berliner Kunstverein, TANAS und HAU im Rahmen der Berlin Art Week (17.–22. September 2013)

Das komplette Performance-Programm ist dokumentiert in einer DVD-Box, erhältlich im n.b.k.