Donnerstag, 6. Mai 2010, 19 Uhr
Skulptur heute

Diskussion mit Asta Gröting (Künstlerin und Professorin für Bildhauerei, Berlin/Braunschweig) und Jan Hoet (Künstlerischer Leiter documenta 9, Brüssel), moderiert von André Rottmann (Leitender Redakteur Texte zur Kunst, Berlin)

Die „Skulptur heute“ zeichnet sich durch die gleichzeitige Verfügbarkeit von möglichen Materialien und Morphologien aus. Unter sich ständig wandelnden medialen, institutionellen und sozio-politischen Bedingungen verschiebt sich seit den 1960er Jahren die Definition der Gattung Skulptur. Wer heute Skulptur sagt, schließt Fotografie, Film, Video und Malerei als Bestandteile einer skulpturalen Praxis genauso mit ein wie eine reflexive Praxis gegenüber dem Ausstellungsraum und darüber hinausgehenden Kontexten und Diskursen. Ausgehend von Asta Grötings Arbeiten werden zeitgenössische Strategien der „Skulptur heute“ und ihres Ausstellens diskutiert.