Sonntag, 28. März 2010, 19 Uhr
Stimmperformance im Kunstraum

Stimme: John Giorno, Raum: Ugo Rondinone

Zur Finissage der Ausstellung Sounds. Radio – Kunst – Neue Musik präsentiert der Neue Berliner Kunstverein in Zusammenarbeit mit Zipp – deutsch-tschechische Kulturprojekte eine Stimmperformance von John Giorno, Schlüsselfigur der New Yorker Beat Generation.



Der Begründer der Performance Poetry wird vor einem Bühnenbild des Schweizer Künstlers Ugo Rondinone acht eigene Gedichte live in Szene setzen. Gedichte aus verschiedenen Phasen Giornos künstlerischer Karriere, die ihn mit Künstlern wie Andy Warhol, Allen Ginsberg, William S. Burroughs, Robert Rauschenberg oder Jasper Johns zusammenbrachte. Der Text
Lorca, please help me! wird an diesem Abend uraufgeführt.



Ugo Rondinone ist vor allem für seine hyperartifiziellen Rauminstallationen bekannt. Ausstellungsräume verwandelt er in Bühnenbilder, in denen Besucher zu Statisten werden. Zur Performance verlegt er Giornos New Yorker Atelier mittels überdimensionaler Fotografien in die Räume des n.b.k.

Eine Dokumentation der Performance von John Giorno und Ugo Rondinone ist als DVD im n.b.k. erhältlich.