Freitag, 21. Januar 2011, 19 Uhr
Symposium "Freedom of Speech"

Teil1: Neuer Berliner Kunstverein

„Das, was Sie eben gesagt haben, das will ich hier nicht hören!“
Freiheit der Rede, verletzendes Sprechen und das postsouveräne Subjekt
Vortrag von Astrid Deuber-Mankowsky (Prof. Gender Studies, Bochum/Berlin)

„Freedom of Speech“ aus feministisch-queerer Perspektive
Podiumsdiskussion mit Astrid Deuber-Mankowsky (Prof. Gender Studies, Bochum/Berlin), Marlene Streeruwitz (Schriftstellerin, Wien/Berlin) und Regina Wamper (Politologin, Duisburg), Moderation: Christiane Ketteler (Autorin, Berlin)

Teil 2: Kunstverein Hamburg

Der Mut zur Wahrheit und die Grenzen der Redefreiheit
Vortrag von Siegfried Jäger (Prof. emer. Sprachwissenschaft, Leiter DISS, Duisburg)

The Legality of the Image
Vortrag von Costas Douzinas (Prof. of Law, London)

Freie Meinung und Gegenöffentlichkeit
Ein Gespräch zwischen Gabriel Kuhn (Schriftsteller und Übersetzer, Stockholm) und Mirko Tobias Schäfer (Prof. New Media & Digital Culture, Utrecht)

Die (ver)öffentlich(t)e Meinung als Normalisierungs-Maschine
Vortrag von Jürgen Link (Prof. emer. Deutsche Literatur, Hattingen)

Podiumsdiskussion mit Gabriel Kuhn, Jürgen Link und Mirko Tobias Schäfer, moderiert von Siegfried Jäger

Speichelfäden in der Buttermilch
Lesung von Stermann & Grissemann