Ciprian Mureşan.

gallery thumbnail


n.b.k. Ausstellungen Band 8 – Ciprian Mureśan.

Herausgegeben von Marius Babias

192 Seiten, mit farb. Abb., Klappenbroschur, Deutsch/Englisch, 19,80 Euro / 15,00 Euro (Mitglieder)
Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2010, ISBN 978-3-86560-749-2


In seiner jungen internationalen Karriere hat Ciprian Mureşan ein medial breites Werk geschaffen, dass von Zeichnungen über Animationsfilmen bis zu Videoinstallationen und Skulpturen reicht. Die umfassende Publikation ermöglicht erstmalig einen Überblick über sein künstlerisches Werk. Darunter sind die Beiträge Auto-da-Fe und Dog Luv (2009) der Venedig Biennale 2009, die literarische Vorlagen in Bilder übersetzen und dabei zu einer eigenwilligen Interpretation der Gegenwart gelangen. Mureşans junges Werk wird systematisch erfasst und mit Rekursen auf postkommunistische Gesellschaftsforschung, Globalisierungstheorie und deren Überschneidungen mit ästhetischen Diskursen in Beziehung gesetzt. Ein umfangreicher Bildteil, welcher auch unveröffentlichtes Material enthält, gewährt einen breiten Einblick in das visuelle Schaffen des Künstlers.

Mit einem Vorwort von Marius Babias, Texten von Marius Babias und Hedwig Saxenhuber sowie einem Gespräch zwischen Ciprian Mureşan und Raluca Voinea.