Candida Höfer.
Nach Berlin.


gallery thumbnail


n.b.k. Ausstellungen Band 22 – Candida Höfer. Nach Berlin.

Herausgegeben von Marius Babias

112 Seiten mit farb. Abb., Klappenbroschur, Text in dt. u. engl. Sprache, 19,80 Euro / 15,00 Euro (Mitglieder), Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2017, ISBN 978-3-96098-100-8


Candida Höfer ist eine der bekanntesten deutschen Fotografinnen mit internationaler Reputation. Ihr umfangreiches Werk wurde weltweit in Museen ausgestellt und ist in bedeutenden Sammlungen vertreten. Der Neue Berliner Kunstverein (n.b.k.) präsentierte vom 3. Dezember 2016 bis 29. Januar 2017 zahlreiche neue fotografische Arbeiten und Projektionen der Künstlerin in der Ausstellung Nach Berlin.

Die nun erschienene Publikation dokumentiert die Ausstellung und nutzt dabei das Medium Buch als Präsentationsort und Display. Sie enthält Abbildungen von den fotografischen Werken selbst, Ausstellungsansichten sowie Abbildungen vom Auf- und Abbau der Ausstellung. Für die letzteren zwei Gruppen von Abbildungen beauftragte Höfer den Fotografen Jens Ziehe. Vorab teilte sie ihm die gewünschten Einstellungen, Perspektiven und Ausschnitte mit. Nicht der Versuch, die Ausstellung in einem Begleitkatalog zu repräsentieren, sondern grundlegende Fragen nach Bildrepräsentation und dem jeweiligen Medium der Darstellung von Wirklichkeit durch Fotografie stehen für die Künstlerin im Mittelpunkt. Es handelt sich also weder um einen Ausstellungskatalog noch um ein Künstlerbuch, das von der Künstlerin mit individuell-künstlerischen Mitteln bearbeitet und mit einem bibliophilen Mehrwert versehen worden wäre, sondern um ein aus der Ausstellung hervorgegangenes Druckerzeugnis, das die Ausstellungssituation in Buchform nachvollzieht.

Zu beziehen über den Buchhandel, die Website der Buchhandlung Walther König oder im Neuen Berliner Kunstverein. Mitglieder des Neuen Berliner Kunstvereins können die Publikation im n.b.k. zum Vorzugspreis von 15,00 Euro erwerben.