History is a Warm Gun.

gallery thumbnail


Herausgegeben von Marius Babias und Britta Schmitz

132 Seiten, mit farb. Abb., Klappenbroschur, 19,80 Euro / 15,00 Euro (Mitglieder), Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2015, ISBN 978-3-86335-738-2


Ausgehend von Berlin als Standort aktueller Strömungen in der Bildenden Kunst reflektiert die Publikation gesellschaftlich relevante Themen und Perspektiven der heutigen KünstlerInnengeneration. Anhand von 16 ausgewählten internationalen, in Berlin lebenden KünstlerInnen werden unterschiedliche Arbeitsmethoden und künstlerische Ausdrucksweisen im Umgang mit der eigenen Geschichte sowie der deutschen Geschichte aufgezeigt. Mit einem Vorwort von Tim Renner und Marius Babias sowie Texten von Jan Brandt, Britta Schmitz und Silke Wittig.

Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung
History is a Warm Gun.

Zu beziehen über den Buchhandel, die Website der Buchhandlung Walther König oder im Neuen Berliner Kunstverein. Mitglieder des Neuen Berliner Kunstvereins können die Publikation im n.b.k. zum Vorzugspreis von 15,00 Euro erwerben.