Bruce Nauman

Lip SyncViolin tuned D.E.A.DBouncing in the Corner No. 1Stamping in the Studio (excerpt)

In Auseinandersetzung mit Minimal Music und zeitgenössischem Tanz entstehen Naumans erste konzeptuelle Filmarbeiten. Er beschäftigt sich mit Verhaltenskonvention und Bedeutungskonstitution, mit Kommunikation und Sprache und spielt mit formalen Irritationen, wenn er etwa in Lip Sync Bild und Ton zeitversetzt präsentiert. In Bouncing in the Corner No. 1 steigert der Einsatz einfacher filmischer Mittel wie Nahaufnahme, Zeitlupe und Endlosschleife die Absurdität der reduzierten, repetitiven Handlungen.