David Larcher

ich tankText Video VoidVideo VoidGranny's Is

Ein Aquarium bildet in Larchers ich tank das Dingsymbol und die Metapher für jene virtuellen Welten, die er in seinen Videos entwirft: ebenso komplexe wie basale Veranschaulichungen der unergründlichen Vorgänge im Gehirn wie in den elektronischen Sphären. Das Medium ist der Ich-Tank für die Subjektivität und umgekehrt: ein abgründiges Reich (Video Void) aus Stimme, Schrift, Bild- und Soundpartikel sowie Programmierfehlern, dem er in Granny’s Is eine unvermutete persönliche Dimension hinzufügt.