Hito Steyerl

After the CrashThe Empty CentreIn Free FallStrikeLovely AndreaNovemberNormalität 1-10

Steyerl bestimmt maßgeblich den Diskurs um den Documentary Turn seit den 1990er Jahren mit. Ihre von postkolonialer und feministischer Repräsentationskritik bestimmte Filmpraxis operiert auch mit Strategien der Fiktionalisierung. In Lovely Andrea sucht sie nach einer Fotoserie, für die sie während ihres Studiums in Japan als Rope-Bondage-Modell posierte. Found Footage zu Spiderman sowie zu gefesselten Häftlingen in Guantánamo Bay verknüpft pornografisches Genre und Autobiografie assoziativ mit aktueller Politik.