Kai Zimmer

End of the Story3 Minutes in America

End of the Story reiht musikalisch begleitete Enden aus Filmen in Form der textlichen Einblendung von „Ende“, „The End“ oder „Fin“ aneinander und kreiert dabei einen der Filmerzählung adäquaten Spannungsbogen. Im Mittelpunkt von Zimmers Arbeit steht der Umgang mit Found Footage, das er collageartig neu kombiniert. Filmgenres, etwa Western, Thriller oder Roadmovie, aber auch die Bildsprache des Fernsehens und des kommerziellen Musikclips werden reflektiert, ironisiert und kritisch kommentiert.