Michaela Buescher

Inge Aicher-SchollFlirting TVFernsehgrüße von West nach Ost

Als Buescher 1987 den Videofilm Flirting TV drehte, war der Begriff „Speed Dating“ noch nicht in weitem Gebrauch. Er trifft aber etwas an dieser Abfolge von Aufnahmen von FernsehzuschauerInnen, die unverwandt auf ein Bild / Programm blicken, an dessen Stelle bei Buescher die Kamera steht. Die Fernbedienung wird zum Instrument einer Montage, die gerade im Wegklicken die Form der Beziehung zum Medium in den Blick rückt: Der Flirt erweist sich als die flüchtige Form dieser Beziehung.