Rabih Mroué

Face A / Face B

Das Video zieht Familienfotos und eine Audiokassette heran, die die Familie 1978 für Mroués in Moskau studierenden Bruder als Audio-Brief aufgenommen hatte. Mroué begibt sich auf eine autobiografische Reise mit Stationen in seiner Kindheit und des Bürgerkriegs, die er aus dem Off kommentiert. Der Künstler zählt zu den Schlüsselfiguren der libanesischen Kunstszene und arbeitet – häufig zu Fragen der Bildpolitik – an der Schnittstelle von Kunst, Theater und Performance.