Ron Hays

The Prelude and Liebestod from Tristan and Isolde by Richard Wagner

Hays arbeitet seit den frühen 1970er Jahren mit dem „Paik/Abe Synthesizer“. In The Prelude and Liebestod f rom Tristan and Isolde by Richard Wagner werden die Klänge in fraktale und mandalaartige Bildelemente transformiert, die im Rhythmus der Musik pulsieren. Durch die Nutzung von Audio- und Multivisionstechniken wie digitalen Visualisierungsprogrammen verschmelzen Bild und Ton zu einem synästhetischen Erlebnis. Auf diese Weise transportiert er die Idee des absoluten Films in die Gegenwart.