Tony Oursler

Joy RideEvolDiamond: The 8 LightsL7–L5

Die frühen Videos des in den 1990er Jahren durch seine suggestiven Videoskulpturen bekannt gewordenen Tony Oursler sind Low-Tech-Experimente, mit in bewusst einfachen Mitteln gestalteten Modelkulissen, wie EVOL oder Joy Ride™. Eine Stimme ist in allen Szenarien das bestimmende Element, sie spricht in die Räume, die Oursler als Szene seiner sexuell-psychologischen Phantastik entwirft. In Diamond: The 8 Lights kulminieren diese Strategien in ein kriminalistisches Ratespiel.