Trine Lise Nedreaas

Forget me not 3

Forget me not 3 gehört zu einer Serie über die heutige Praxis von SchaustellerInnen, als Adaption noch gänzlich unkapitalisierter Unterhaltungsformen der frühen Moderne. Die Einzelcharakteren führen ihre Kunststücke vor und stellen sich permanent selbst aus: eine Schwertschluckerin, ein Kraftmensch oder ein älterer Mann, der in max. 90 Sekunden 100 Würstchen verspeisen kann. Nedreaas richtet ihnen eine digitale Bühne ein und holt ihre aus der Zeit geratene Selbstpräsentation in die Gegenwart zurück.