Woody Vasulka

Art of MemoryArtifactsIn Search of the Castle

Die Vasulkas prägen die Videokunst durch technische Entwicklungen und medientheoretische Überlegungen. In Art of Memory verschränken sie Zeit- und Bildebenen, indem sie dokumentarisches Material vom spanischen Bürgerkrieg und dem Zweiten Weltkrieg im Chromakey-Verfahren in computergenerierte, scheinbar dreidimensionale Formen einfügen. Neben den gemeinsamen Arbeiten setzt Steina als ausgebildete Violinistin verstärkt auf Tonexperimente, während Woody sich technischen Entwicklungen widmet.