Marina Naprushkina

Belarus segodnja. Belarus heute

Belarus’ segodnja. Belarus heute zeigt fünf Arbeiter, die nacheinander Artikel aus der staatlichen Tageszeitung Weißrussland heute vorlesen. Die Diktion hat eine totalitäre Färbung, die Texte bleiben unkommentiert. Naprushkina, Betreiberin des „Büros für Antipropaganda“, weist mit diesem szenischen Spiel auf die in weißrussischen Schulen und an Arbeitsplätzen abgehaltene „Politinformation“ hin – einer obligatorischen, aus Sowjetzeiten tradierten Agitationsrunde, bei der politische Artikel gelesen und „diskutiert“ werden.