Samira Eskandarfar

A Dowry for Mahrou

Die im Rahmen eines Workshops des iranischen Regisseurs Abbas Kiarostami entwickelte Arbeit dokumentiert eine Hochzeit im ländlichen Iran mit Fokus auf die 13-jährige Braut und das Ritual um ihre Mitgift. Mit latenter Kritik kommentiert Eskandarfar die Dokumentaraufnahmen durch die Beschleunigung der verwendeten (traditionellen) Musik und den Einsatz von Texten, die als Erläuterungen zu den Bildern funktionieren und eine Distanz zum Geschehen kreieren.