Andreas Köpnick

TROMBA OPTICUSSieben Videogramme

Andreas Köpnick (*1960 in Bonn, lebt in Köln) studierte Bildhauerei, Experimentalfilm und Medienkunst an der Kunstakademie Münster (1988–1994) und an der Kunsthochschule für Medien Köln (1996–1997). Sein vielseitiges Werk umfasst Arbeiten in den Bereichen zeitbasierter Kunst, installativer und raumbezogener Videoinszenierungen, computer- und netzbasierter medialer Skulpturen und Film. Seit 2000 hat Köpnick eine Professur für Film, Video und Neue Medien an der Kunstakademie Münster inne.