Step Out of the Strange Light

gallery thumbnail


n.b.k. Berlin Band 13 – Step Out of the Strange Light

Herausgegeben von Marius Babias und Michaela Richter. Mit einem Grußwort von Klaus Lederer, einem Vorwort von Marius Babias und Texten von Krisztina Hunya, Alan Pauls, Michaela Richter und Melanie Roumiguière.

180 Seiten, mit farb. Abb., Klappenbroschur, Deutsch/Englisch, 19,80 Euro / 15,00 Euro (Mitglieder), Verlag der Buchhandlung Walther und Franz König, Köln 2021, ISBN 978-3-7533-0108-2


Step Out of the Strange Light stellt Künstler*innen vor, die mit dem Arbeitsstipendium Bildende Kunst des Berliner Senats ausgezeichnet wurden. Im Mittelpunkt vieler Beiträge steht die Auseinandersetzung mit realen und imaginären Orten, die sowohl durch ihre ideologische Aufladung als auch durch kollektive Praktiken geprägt sind. Mehrere Künstler*innen der Ausstellung nutzen Archive und institutionelle Formen des Erinnerns als Ausgangspunkt, um Fehlstellen aufzudecken und kritisch in bestehende Machtmechanismen zu intervenieren. Ein Anliegen der präsentierten Positionen ist der Impuls, jene Strukturen aufzudecken und zu hinterfragen, die den Entstehungs- und Wandlungsformen gesellschaftlicher Verfasstheit eingeschrieben sind und oft dahinter verborgen bleiben.

Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung
Step Out of the Strange Light.

Zu beziehen über den Buchhandel, die Website der Buchhandlung Walther König oder im Neuen Berliner Kunstverein. Mitglieder des Neuen Berliner Kunstvereins können die Publikation im n.b.k. zum Vorzugspreis von 15,00 Euro erwerben.