These Are the Only Times You Have Known

gallery thumbnail


Herausgegeben von Marius Babias und Michaela Richter. Mit einem Grußwort von Klaus Lederer, einem Vorwort von Marius Babias und Texten von Arkadij Koscheew, Michaela Richter und Marlene Streeruwitz.

172 Seiten, mit farb. Abb., Klappenbroschur, Deutsch/Englisch, 19,80 Euro / 15,00 Euro (Mitglieder), Verlag der Buchhandlung Walther und Franz König, Köln 2019, ISBN 978-3-96098-882-3


n.b.k. Berlin Band 12 – These Are the Only Times You Have Known

These Are the Only Times You Have Known
präsentiert das Werk von elf internationalen Künstler*innen, die mit dem Arbeitsstipendium Bildende Kunst des Berliner Senats ausgezeichnet wurden. Die Bandbreite der Positionen umfasst die Auseinandersetzung mit verschiedenen Zeitebenen, verborgenen Geschichten, Fragen der Zugehörigkeit und Performativität. Die Frage nach der Sinnstiftung im Jetzt ist dabei ein verbindendes Element der versammelten künstlerischen Werke, deren Spektrum von Gemälden, Fotografien, Drucken und Videoinstallationen bis hin zu Virtual Reality-Arbeiten reicht. Der Titel These Are the Only Times You Have Known unterstreicht die Zeitgenossenschaft der in der Ausstellung versammelten Positionen und rückt zugleich die individuellen künstlerischen Leistungen in den Vordergrund, die jede auf ihre eigene Art Fragen an die Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft formulieren.

Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung
These Are the Only Times You Have Known.

Zu beziehen über den Buchhandel, die Website der Buchhandlung Walther König oder im Neuen Berliner Kunstverein. Mitglieder des Neuen Berliner Kunstvereins können die Publikation im n.b.k. zum Vorzugspreis von 15,00 Euro erwerben.