AES

Who Wants to Live Forever (excerpt)

Das 1987 von Tatiana Arzamasova (*1955, lebt in Moskau), Lev Evzovich (*1958, lebt in Moskau) und Evgeny Svyatsky (*1957, lebt in Moskau) als AES Group gegründete Kollektiv wurde zu 1995 zu AES+F, als Vladimir Fridkes (*1956 in Moskau, lebt ebenda) eintrat. AES+F arbeiten an der Schnittstelle von traditionellen Medien, Fotografie, Video und digitalen Technologien. Sie definieren ihre Praxis als eine Art „Sozialpsychoanalyse“, durch die sie die Werte, Laster und Konflikte der zeitgenössischen globalen Kultur offenbaren und erforschen.