Bettina Allamoda

The Party / Remix I & II

Bettina Allamoda (*1964 in Chicago, lebt in Berlin) untersucht in ihrem vielseitigen Werk, wie körperliche Erfahrung durch mediale Erfahrung verzerrt und überformt wird. Ausgangspunkt ihrer Arbeit bildet die Analyse von Repräsentationssystemen und Freilegung verborgener Politiken der Sichtbarkeit, die in die Oberflächen populärer kultureller Phänomene wie Mode, Kunst und Architektur eingeschrieben sind.