Francis Alÿs

El Gringo

Francis Alÿs (*1959 in Antwerpen, lebt in Mexiko-Stadt), stellt soziale und politische Realitäten in den Mittelpunkt seines vielfältigen, Fotografie, Film, Performance, Malerei, Zeichnung und Objekte umfassenden Werks. Der Akt des Spazierengehens durch den Stadtraum wird in vielen seiner Arbeiten zum zentralen Element einer subversiven Aneignung des urbanen Systems, das er immer wieder thematisiert. Er implementiert pointierte Irritationen in alltägliche Umgebungen und begreift Kunst als Intervention, die vor allem außerhalb des musealen Raums ihre Wirkung entfaltet.