Gábor Bódy

Dancing EuronymeNovalis: WalzerEither / Or in ChinatownDe occulta philosophiaDie GeiselDER DÄMON in Berlin

Gábor Bódy (*1946 in Budapest, †1985 ebenda) war Mitbegründer der K3-Experimentalgruppe in Ungarn und wurde vor allem für seinen Spielfilm Nárcisz és Psyché (1980) bekannt. Als Filmemacher, der mit dem Medium Video und Computertechnik experimentierte, fiel er 1980 auch durch die Herausgabe des ersten internationalen Videomagazins Infermental auf. In seinen avantgardistischen Filmen stellte er Bilder, Wörter und Musik zu realen und fiktiven Themen mit trickreichen Manipulationen des Film- und Videomaterials nebeneinander, um die vorherrschende Fernseh-Bildwelt und ihre Produktionspraktiken infrage zu stellen.