Irit Batsry

ScaleGiacometti's ScaleTraces of a Presence to Come (english)Traces of a Presence to Come (deutsch)a simple case of visionof persistence of absence

Irit Batsrys (*1957 in Ramat Gan / Isreal, lebt in New York) umfangreiches Werk umfasst Video, Fotografie und Installationen. Besonders ist sie bekannt für ihre experimentellen Videos der frühen 1980er Jahre. Sie beschäftigt sich häufig mit dem Prozess der Abstraktion und der Frage nach den Spuren des Sehens. Sie erforscht in ihren Videos und Installationen sowohl ästhetische als auch politische Aspekte und untersucht die Wahrnehmung, Bildgestaltung sowie kollektive und persönliche Aspekte von Erinnerung und Identität.