Leaving the 20th Century


Still


1982, 00:10:24, NTSC, Farbe, Ton, A010 01


Leaving the 20th Century ist eine futuristische Trilogie von experimentellen Science-Fiction-Erzählungen über televisuelle Zeitreisen mittels elektronischer Schaltung und
Computerchip. Almy dramatisiert einen dreiteiligen Übergang – Countdown, Abfahrt, Ankunft – zu einer technologischen Zukunft, abgeschottet und entmenschlicht. So stellt sie zugleich Fragen zur Gegenwart fernsehdominierter Bild- und Sprachvermittlung auf und entwirft Visionen für die Zukunft. In dieser durch eine Synthesizer-Stereopartitur gestützten Arbeit werden stilisierte Computergrafiken, digitale Video- und komplexe Stimmbearbeitungseffekte gezielt und humorvoll eingesetzt.