The Red Tapes (Tape II)


Still


1976, 00:57:54, NTSC, schwarz-weiß, Ton, 003 Disc 1 01


The Red Tapes (Tape II) ist der zweite Teil einer dreiteilige Videoarbeit, die in detaillierter Weise Identitätsfragen nachgeht, indem das Individuum in seinem kulturellen, sozialen und historischen Kontext lokalisiert wird. Die Arbeit bietet eine fragmentierte mythische Erzählung und eine poetische Neubewertung der radikalen sozialen und ästhetischen Bestrebungen der 1960er und 1970er Jahre. Acconci setzt seine eigene Person mit der US-amerikanischen Lebensart in Beziehung.



siehe auch:
Surveying the First Decade: Video Art and Alternative Media in the U.S. 1968-1980