Who Wants to Live Forever (excerpt)


Still


1998 , 00:02:54, PAL, Farbe, Ton, 021 05


Zentraler Aspekt der Arbeit Who Wants to Live Forever, zu der neben dem Video auch eine Serie von Fotografien gehört, ist die Kritik am globalen Mediensystem, das die Sexskandale und Todesfälle von Prominenten ausnutzt, um die Verkaufszahlen zu steigern. Ferner untersucht die Arbeit das exhibitionistische Verhalten eben jener Medienstars, welche die sensationsorientierte Mediendarstellung für sich nutzen.



siehe auch:
Beavis & Butthead Are Already Here, or Contemporary Russian Video Art