Puce Moment


Still


1949, 00:06:04, PAL, Farbe, Ton, AN 002


In Puce Moment zelebriert Kenneth Anger mit kräftigen Farben und präzise eingesetzten Bildausschnitten seine Faszination für die Dekadenz des Hollywoodkinos der 1920er Jahre, für das Leben der Stummfilmstars und das Ritual des Ankleidens. Der Film ist das Fragment eines unvollendeten Film-Projekts namens Puce Woman. Zunächst beobachtet die Kamera, wie verschiedene Kleidungsstücke in den Fokus genommen und wieder entfernt werden. Als sich der Stummfilmstar Yvonne Marquis für eine der Roben entschieden hat, zieht sie sich das Kleid an und betäubt sich mit einer riesigen Parfumflasche, bevor sie das Zimmer in die ekstatische Nacht Hollywoods verlässt.



siehe auch:
Kenneth Anger - Magick Lantern Cycle